Ein Glitzern kam von allen Baeumen
Kristalle, wie in schoenen Traeumen.
Der Wald war dunkel, doch am Himmel
schien silberleuchtend, wie ein Schimmel
der Mond, vom Schnee gut reflektiert
so sind wir Stunden dann marschiert.
Glutrot verlaesst sie diese Huegel
am Firmament sieht man die Fluegel.
Schoen ist die Rhoen, in weiter Ferne
bald gruessen uns die Weihnachtssterne.
Nach Haus geht’s nun, es war ein Tag
der morgen wiederkommen mag.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *